Deutsch-niederländisches Theaterfestival "Kaas & Kappes" im Februar in Duisburg

Das diesjährige deutsch-niederländische Kinder- und Jugendtheaterfestival Kaas & Kappes (Käse und Kohl) findet vom 16. bis 19. Februar in Duisburg statt. Nach Angaben der Veranstalter ist es die inzwischen 19. Ausgabe der 1999 gegründeten Veranstaltung, die inzwischen zu einer festen Größe in der deutschen Festivallandschaft geworden ist. Das Festival wird in diesem Jahr von der Stadt, dem Theater Duisburg und dem KOM'MA-Theater in Duisburg durchgeführt.

Namhafte Ensembles sind auch in der diesjährigen Ausgabe mit Inszenierungen in der Ruhrgebietsstadt vertreten. Ein Höhepunkt des Festivals ist nach Angaben des künstlerischen Leiters Helmuth Hensen die Preisverleihung des Niederländisch-Deutschen Autorenpreises für Kinder- und Jugendtheater. Der mit 7.500 Euro dotierte Preis gehört zu einem der profiliertesten in den beiden Ländern. Der Preis wird von der Stadt Duisburg vergeben. – Andreas Rehnolt