Ruhrtriennale erhält 14,1 Millionen Euro Landesförderung

Die Kultur Ruhr GmbH erhält für das international renommierte Kulturfestival Ruhrtriennale 14,1 Millionen Euro aus Mitteln der Kunst- und Kulturförderung in Nordrhein-Westfalen. Dies teilte am Donnerstag die Bezirksregierung in Arnsberg mit. Die Ruhrtriennale habe große Ausstrahlungskraft und eine europaweite Botschafterfunktion für Nordrhein-Westfalen, so Arnsbergs Regierungspräsident Hans-Josef Vogel bei der Übergabe des Förderbescheids.

Die Ruhrtriennale ist eine von drei Programmsäulen der Kultur Ruhr GmbH, deren Gesellschafter das Land NRW und der Regionalverband Ruhr (RVR) sind. Sie wird kontinuierlich vom Land gefördert. – Andreas Rehnolt