Übrigens …

Herne-West gegen Lüdenscheid-Nord - Die Deutsche Theater-Fußballmeisterschaft

Unspektakulär, aber souverän hat sich der FC Schalke 04 am Wochenende die Vize-Meisterschaft im Deutschen Fußball gesichert, während sich der Revier-Rivale Borussia Dortmund nach drei sieglosen Spielen mit viel Glück in die Champions League zitterte. Acht Punkte Vorsprung von Herne-West vor Lüdenscheid-Nord: Das verlangt nach einer Revanche.

Am 16. Juni ist dazu Gelegenheit im Rahmen der Deutschen Theater-Fußballmeisterschaft. Das Turnier findet in diesem Jahr auf der Helmut-Rahn-Sportanlage in Essen-Frohnhausen statt und wird vom amtierenden Deutschen Meister, der Theater und Philharmonie Essen, ausgerichtet. In Gruppe B trifft unter anderem das Theater Dortmund auf das Musiktheater im Revier Gelsenkirchen. Schwarzgelbe und blauweiße Fähnchenschwenker sind willkommen; Fan-Randale ist eher unwahrscheinlich.

Wie im richtigen Leben schlägt das Herz des Fußballs in NRW. Aus unserem Bundesland treten außer den Dortmundern und den Gelsenkirchenern das Düsseldorfer Schauspielhaus in Gruppe B sowie das Schauspielhaus Bochum, die Bühnen der Stadt Köln die Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf Duisburg und Gastgeber und Titelverteidiger TUP Essen in Gruppe A an. Sorry, liebe Bayern-Fans: Ihr Bundesland ist nur mit dem Theater Regensburg vertreten.

Insgesamt 16 Mannschaften kämpfen um die Meisterschaft. Anstoß der ersten Partie ist um 9.00 h; das Endspiel wird gegen 17.30 h angepfiffen. theater:pur wünscht allen Teilnehmern viel Erfolg. – Dietmar Zimmermann