Die Internationalen Tanzwochen in Neuss beginnen

Die diesjährige Ausgabe der Internationalen Tanzwochen Neuss startet am mit Michael Clarks Londoner Erfolgschoreographie to a simple, rock 'n' roll...song. Bis zum 12. März nächsten Jahres kommen Kompanien aus Hamburg, London, Dundee, New York und San Francisco an die Stadt am Rhein.

 Außerdem Choreographinnen und Choreographen aus Jamaika, Israel, Belgien, Großbritannien und den USA. In der traditionsreichen Veranstaltungsreihe gibt es auch diesmal Musik aus aller Herren Länder, Epochen und Bereichen. Am 24. November gibt es in Wiedersehen mit dem großartigen Ailey II. Am 11. Dezember präsentiert das Hamburger Bundesjugendballet eigene Choreographien. Das Scottish Dance Theatre aus Dundee ist am 24. Januar 2019 zu Gast.

 Das Alonzo King Lines Ballet aus San Francisco kommt am 21. Februar zu den Internationalen Tanzwochen, die dann am 12. März mit der Paul Tayloe Dance Componay aus New York zu Ende gehen. - Andreas Rehnolt