Vier Opernhäuser gründen neues Opernstudio NRW

Zur Förderung junger Gesangstalente arbeiten erstmals vier Opernhäuser aus Nordrhein-Westfalen mit internationaler Strahlkraft zusammen. Mit dem neu gegründeten Opernstudio NRW arbeiten das Theater Dortmund, das Aalto-Musiktheater Essen, das Musiktheater im Revier Gelsenkirchen und die Oper Wuppertal zusammen.

Junge Künstlerinnen und Künstler erhalten mit dem Opernstudio NRW kurz nach dem Abschluss ihres Hochschulstudiums „einen idealen Karrierestart in der Theaterwelt". Die beteiligten Opernhäuser sowie NRW-Kulturministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen wollen am 12. November auf einer Pressekonferenz im Aalto-Theater Essen (11 Uhr) das vom Land NRW NRW gegründete Opernstudio vorstellen. Anwesend sind außer der Ministerin auch die vier Intendanten der beteiligten Häuser. - Andreas Rehnolt