Übrigens …

Fakir-Baykurt-Kulturpreis wird an die Sängerin Diana Amiryan verliehen

Der diesjährige Fakir-Baykurt-Kulturpreis der Stadt Duisburg wird an die in Armenien geborene Sängerin und Gesangspädagogin Diana Amiryan verliehen. Der Preis ist mit 2.500 Euro dotiert und wird in Erinnerung an den 1999 verstorbenen Schriftsteller Fakir Baykurt vergeben. Duisburgs Kulturdezernent Thomas Krützberg wird den Preis im Rathaus der Stadt überreichen. 

Durch ihr Engagement leistet Amiryan wertvolle Beiträge für ein vorurteilsfreies Leben und verbindet über die Musik unter anderem auch Türken, Kurden und Armenier, hatte die Jury befunden. Die Künstlerin helfe dabei, ethnische Probleme zu überwinden. In Ihrer Gesangschule bringe Amiryan  Jugendlichen aller Nationen die Hochkultur nahe und zeige Ihnen, „dass klassische Musik kein Privileg der Reichen darstellt, sondern jedermann, egal welcher Herkunft zugänglich ist.“ - Andreas Rehnolt