Übrigens …

Essener Schultheatertage 2019 starten am Dienstag

Die diesjährigen Essener Schultheatertage finden von Dienstag, dem 2. Juli bis einschließlich Freitag statt. Ort der Veranstaltung ist die „Casa“ des Essener Schauspielhauses. Auf dem Programm stehen insgesamt zwölf Inszenierungen von Theatergruppen aus elf Grund- und weiterführenden Schulen der Reviermetropole.

An vier Tagen erhalten die Schülerinnen und Schüler Gelegenheit, ihre eigenen Stückentwicklungen sowie Inszenierungen von Dramentexten unter Profi-Bedingungen auf der Theaterbühne zu präsentieren. Die Maria-Kunigunde-Schule etwa zeigt „Karnaper-Seemannsgarn“, die Emscherschule präsentiert „Oma und Opa Altenessen“, das Mädchengymnasium Borbeck spielt „Die Räuberinnen“ nach Motiven von Schiller und die Unesco-Schule bringt „Woyzeck“ von Büchner auf die Bühne.

Alle Inszenierungen der teilnehmenden Schulen sind hierim Internet verzeichnet. Rund um die Aufführungen besteht zudem die Möglichkeit, sich mit den Teilnehmern anderer Gruppen auszutauschen oder bei gemeinsamen Aktionen im Theater sowie im Stadtraum dabei zu sein. Die Schultheatertage finden ganztätig statt. - Andreas Rehnolt