Übrigens …

Shakespeare-Festival in Neuss lockte wieder rund 15.000 Besucher an

Das diesjährige Shakespeare-Festival im Nachbau des Londoner Globe im rheinischen Neuss hat erneut rund 15.000 Besucher angelockt. Wie eine Festivalsprecherin mitteilte, seien die Veranstalter mit dem Erfolg des am Samstag zu Ende gegangenen traditionsreichen Festivals „rundum zufrieden.“ Die Auslastung lag bei 92,5 Prozent.

Die fünfzehn Inszenierungen boten ein großes Spektrum: Klassische englische Produktionen wie die „Twelfth Night“ der Bridge House Productions oder das „Much Ado“ des New Vic Theatre zählten zu den Höhepunkten der diesjährigen Festivalausgabe. Johanna Richters Tanztheater „For you my Love“ dehnte den Rahmen ins Tänzerische, der mitreißende Poprock-Abend der Gruppe „Woods of Birnam“ erntete minutenlange Standing Ovations. Die 30. Ausgabe des Festivals läuft im kommenden Jahr vom 14. Mai bis zum 13. Juni. - Andreas Rehnolt