Übrigens …

Nadja Loschky wird Hausregisseurin am Theater Bielefeld

Nadja Loschky wird ab der Spielzeit 2017/18 Hausregisseurin der Musiktheatersparte am Theater Bielefeld. In dieser Funktion inszeniert sie zunächst Wolfgang Rihms Jakob Lenz, zwei weitere Inszenierungen folgen in der Spielzeit 2018/19.

Loschky hat bereits mehrfach sehr erfolgreich am Theater Bielefeld gearbeitet: Für ihre Inszenierung der Madama Butterfly wurde sie 2015 mit dem Götz-Friedrich-Preis ausgezeichnet. Zuletzt konnte man hier ihre Interpretation von Benjamin Brittens Death in Venice erleben Auch aktuell ist Nadja Loschky in Bielefeld zu Gast und inszeniert zur Zeit Monteverdis Die Krönung der Poppea.

Nadja Loschky, Jahrgang 1983, studierte Musiktheaterregie an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin und ist seitdem als Regisseurin und Dozentin tätig.

 

Foto: Annemone Taake