Übrigens …

  • Musiktheater

    Mehr Musiktheater
  • Tanz

    Mehr Tanz
  • Schauspiel

    Mehr Schauspiel

Aktuelles

Eine Entdeckung beim "Winter in Schwetzingen": Georg Caspar Schürmanns Die getreue Alceste. theater:pur-Autor Eckhard Britsch war dabei - und fasziniert. Mehr unter theater:nebenan:

Märchen im Grand Hotel - Michael Kaminski sah Paul Abrahams Operette an der Staatsoper Hannover. Lesen Sie hier.

Regisseurin Adriana Altaras hat in der vergangenen Spielzeit am Theater Osnabrück einen bemerkenswerten Falstaff inszeniert. Jetzt steht ihre Madama Butterfly in Heidelberg auf der Bühne. Eckhard Britsch war für theater:pur dabei. Mehr dazu unter theater:nebenan.

Am Deutschen Theater Berlin verlässt man durchaus mal "ausgetretene Pfade" und der kreative Nachwuchs bekommt eine Chance. So wie in Regime der Liebe, das Eva Britsch für theater:pur gesehen hat. Mehr unter theater:nebenan.

Boris Gudunow wurde am Staatstheater Mainz durch das Philharmonische Orchester geadelt, urteilt Michael Kaminski

Glaube Liebe Hoffnung - pure Ernüchterung erlebte Eva Britsch im Deutschen Theater Berlin.

Eine Manon Lescaut assoluta erlebte Michael Kaminski mit Asmik Grigorian in Frankfurt. Wenn das kein Qualitätamerkmal ist. Lesen Sie hier

Michael Kaminski sah am Schauspiel Frankfurt mit Henrik Ibsens Brand eine ganz starke Arbeit Roger Vontobels. Lesen Sie hier.

Unser Autor Michael Kaminski sah im Theater Ulm einen Fidelio des Regie-Altmeisters Dietrich W. Hilsdorf. Lesen Sie hier.

Heiner Müllers Philoktet feierte Premiere am Deutschen Theater in Berlin. "Ganz stark meint Eva Britsch. lesen Sie hier.

Das Theater Osnabrück legt einen fulminanten Start in die Opernsaison hin: mit Verdis Falstaff. Mehr dazu unter theater:nebenan.

Die Saison in der Opéra Royal de Wallonie-Liège eröffnet Hausherr Stefano Mazzonis di Pralafera mit einer eigenen Inszenierung der Madama Butterfly. Michael Kaminski war für theater:pur mit dabei. Lesen Sie unter theater:nebenan.

Ausweitung der Kampfzone - Im Deutschen Theater Berlin kämpfte unter anderen Samuel Finzi. Eva Britsch sah die Dramatisierung des Romans von Michel Houellebecq. Lesen Sie hier.

Eva Britsch sah an der Berliner Schaubühne die Premiere von The Human Conditon nach Hannah Arendt

Saisonstart am Hamburger Thalia Theater - mit einem Politthriller nach einem Roman von Nino Haratischwili. Christa Fluck war für theater:pur dabei. Mehr dazu hier.

Sebastian Hartmann inszeniert am Deutschen Theater Berlin Shakespeares Lear und Die Politker von Wolfram Lotz. Eva Britsch war für theater:pur dabei. Lesen Sie hier.

 

Theaterticker

  • Ehemaliger Bielefelder Intendant Heiner Bruns ist gestorben

    08-12-2019 Bielefeld Aufführung
    Der ehemalige Intendant des Theaters Bielefeld Heiner Bruns ist im Alter von 84 Jahren gestorben. Bruns leitete die Städtischen Bühnen von 1975 bis 1998 und prägte das Theater wie auch die Stadt für mehr als zwei Jahrzehnte. In dieser Zeit erlangte vor allem die Opernsparte internationalen Ruf. Das „Bielefelder Opernwunder“ beruhte auf der konsequenten Wieder- und Uraufführung von Opern… weiterlesen
  • Johan Simons mit Wiener Nestroy-Preis geehrt

    08-12-2019 Bochum/Wien Neuigkeit
    Der Intendant des renommierten Schauspielhauses Bochum, Johan Simons, sowie das Bochumer Ensemble-Mitglied Steven Scharf sind Träger des renommierten Nestroy-Preises 2019. Die angesehene Auszeichnung wurde kürzlich in Wien überreicht. Simons erhielt die Ehrung in der Kategorie “Beste Regie" für seine Inszenierung von Georg Büchners Woyzeck. Die Koproduktion mit dem Wiener Burgtheater… weiterlesen
  • Künstlerinnenpreis 2019 NRW

    25-11-2019 Köln/Hellerau/Oberhausen Aufführung
    Klaus Kaiser, Parlamentarischer Staatssekretär im NRW-Ministerium für Kultur, hat am Samstagabend in Köln die Gewinnerinnen des diesjährigen Künstlerinnenpreises Nordrhein-Westfalen vergeben. Der Hauptpreis in Höhe von 10.000 Euro ging an Carena Schlewitt, Intendantin des Europäischen Zentrums der Künste Hellerau. Patricia Nickel-Dönicke, Chefdramaturgin des Theaters Oberhausen,… weiterlesen
  • John Wegner ist tot

    25-11-2019 Düsseldorf Aufführung
    Der deutsch-australische Heldenbariton John Wegner ist tot. Er starb wie die Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf/Duisburg jetzt mitteilte, nach längerer Krankheit im Alter von 69 Jahren in Australien. Wegner war von 2000 bis 2012 Ensemblemitglied und blieb dem Haus auch nach dieser Zeit verbunden. Mit intensiver Bühnenpräsenz und unverwechselbarem Timbre verkörperte er hier viele große… weiterlesen
  • Haiko Pfost verlängert beim Festival "Impulse"

    25-11-2019 Wuppertal Aufführung
    Haiko Pfost bleibt über das Jahr 2020 hinaus Künstlerischer Leiter des Impulse - Theater-Festivals. Die Vollversammlung des NRW-Kultursekretariats mit Sitz in Wuppertal habe seinen Vertrag bis zum Jahr 2023 verlängert, hieß es jetzt in einer Mitteilung. Der siebenundvierzig Jahre alte Dramaturg und Theaterwissenschaftler leitet das Festival Impulse seit 2018. Die Verlängerung freue ihn sehr,… weiterlesen
  • Dreißig Jahre Helios-Theater

    18-11-2019 Hamm Aufführung
    Am siebten Dezember veranstaltet das Helios-Theater im westfälischen Hamm ein großes Fest mit Nachmittagsprogramm für Familien, Foto- und Videoausstellungen über die Geschichte des Theaters. Zudem gibt es ein Abendprogramm mit Grußworten wichtiger Förderer, ein Gespräch von drei Generationen des Kinder- und Jugendtheaters in Deutschland sowie ein Konzert. Anlass ist das 30jährige Bestehen… weiterlesen
  • Theaterpreis "Faust" und NRW

    12-11-2019 Kassel Neuigkeit
    Marlúcia do Amaral erhielt am in Kassel den Deutschen Theaterpreis „Der Faust" in der Kategorie „Darstellerin/Darsteller Tanz". Die Tänzerin der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf/Duisburg wurde für ihre Verkörperung der Odette in Schwanensee ausgezeichnet. Die Jury lobte ihre „außergewöhnliche Physis, Intensität und Kraft". Ebenfalls geehrt wurde die in Herne geborene… weiterlesen
  • Deutscher Theaterpreis „Der Faust“ für Roberto Ciulli

    10-11-2019 Kassel/Mülheim-Ruhr Neuigkeit
    Roberto Ciulli, Gründer und Leiter des europaweit bekannten Theaters an der Ruhr in Mülheim/Ruhr, wurde am Samstag (9. November) in Kassel mit dem Deutschen Theaterpreis „Der Faust“ für sein Lebenswerk geehrt. Der Theatermacher stehe „wie kein anderer für eine offene und diverse Gesellschaft,“ so die Jury. Nach Angaben des Deutschen Bühnenvereins schafft es Ciulli seit fast 40… weiterlesen
  • Theater Oberhausen schafft Raum für Treffen, Aktionen und Austausch

    02-11-2019 Oberhausen Neuigkeit
    Das Theater Oberhausen geht „Neue Wege“: Im Rahmen des gleichnamigen NRW-Förderprogramms des Kulturministeriums öffnet das Haus sein Foyer jetzt auch tagsüber für Aktionen unter dem Motto „mehr offen, mehr bunt, mehr alle, mehr zusammen!“ Ab dem 16. November gibt es regelmäßig Workshops, Spiele und Vorträge, Bastelaktionen, eine Schreibwerkstatt sowie Raum zum Reden, Treffen und… weiterlesen
  • Theater Hagen gründet Jugend-Tanz-Company

    27-10-2019 Hagen Neuigkeit
    Unter der neuen Ballettdirektorin Marguerite Donlon entsteht am Theater im nordrhein-westfälischen Hagen jetzt eine Jugend-Tanz-Company. Jugendliche ab 16 Jahren können im Projekt "iMOVE HA" ihre Lust an der Bewegung ausleben. Die Künstlerische Leitung des Balletts Hagen castet zwölf bis fünfzehn junge Menschen, die Teil der jungen Company werden. Diese trainiert dann wöchentlich mit… weiterlesen
Aufführungen
Aufführungen
Neuigkeiten
Neuigkeiten