• Musiktheater

    Mehr Musiktheater
  • Tanz

    Mehr Tanz
  • Schauspiel

    Mehr Schauspiel

Aktuelles

Eva Britsch sah im Berliner Ensemble It's Britney Bitch und sah frauenfeindlichen Zeitgeist auf die Bühne gebracht. Lesen Sie unter theater:nebenan.

In Liége hatte Lakmé von Léo Delibes Premiere. Michael Kaminski war dabei. Lesen Sie:hier.

Strengster Purismus! Lisa Nielebock zeigt im Schauspiel Hannover Shakespeares Hamlet. Michael Kaminski hat sich für theater:pur in die niedersächsische Landeshauptstadt begeben. Mehr zu dieser Inszenierung hier.

Kunst als Konfrontation mit aktuellem Zeitgeschehen: an der Berliner Schaubühne wird der Ukraine-Krieg thematisiert. Eva Britsch war dabei. Mehr dazu hier.

Die Aktualität von Heinrich Bölls Die verlorene Ehre der Katharina Blum stellt das Theater Heidelberg unter Beweis, meint Eckhard Britsch. Lesen Sie unter theater:nebenan.

Shakespeares Der Sturm in einer Neuübersetzung von Jakob Nolte - die wurde im Juli bei den Bregenzer Festspielen präsentiert. Nun ist sie in Berlin zu sehen. Eva Britsch war für theater:pur dort. Hier unter theater:nebenan ihr Eindruck.

Ab ins Irrenhaus - dies das Schicksal von Tom Rakewell, dem Protagonisten von Igor Strawinskys Oper The Rake's Progress, die Michael Kaminski im Staatstheater Mainz erlebt hat. Mehr dazu unter theater:nebenan.

Auf zur Oper mit der Seilbahn! Das gibt es nur am Deutschen Eck und auf der Festung Ehrenbreitstein. Michael Kaminski hat dort für theater:pur Verdis Rigoletto erlebt. Mehr dazu hier.

Bohuslav Martinus Geschichte vom Umgang mit Geflüchteten erzählt er in seiner Oper The Greek Passion - aktuell inszeniert am Theater Osnabrück. Mehr dazu unter theater:nebenan

Keine leichte Kost, aber eine stimmige Auseinandersetzung mit existenziellen Fragen: die Sintflut am Berliner ACUD-Theater. Eva Britsch war für theater:pur dabei. Mehr dazu unter theater:nebenan.

Ludwig van Beethovens Fidelio - etwas "verrückt" und Demonstration der Zeitlosigkeit. Eckhard Britsch hat das Gastspiel des Theaters Kiew in Heidelberg besucht. Mehr dazu unter theater:nebenan.

Eine Wassernixe geht mit ihrer Liebe baden -  Eckhard Britsch sah in Heidelberg Rusalka. Lesen Sie hier.

Auslöschung. Ein Zerfall - Thomas Bernhards letztes Prosastück. Zu sehen im Deutschen Theater in Berlin. Eva Britsch hat die Premiere besucht. Mehr dazu hier.

LOLO - ein Stück über das einstige "Busenwunder" Lolo Ferrari wid in Österreich uraufgeführt. Über die Motivation der Macherinnen erfahren Sie mehr unter übrigens

Theaterticker

  • Die Oper ist tot - Es lebe die Oper!

    06-10-2022 Bonn Neuigkeit
    Die Oper ist tot - Es lebe die Oper! lautet der Titel einer Ausstellung, die sn der Bundeskunsthalle in Bonn präsentiert wird. Wie kein anderes Genre spricht die Oper unsere Sinne an zum Start der bis zum 5. Februar nächsten Jahres terminierten Schau. In der Oper verbinden sich Musik, Gesang, Poesie, bildende Künste, Theater und Tanz zu einem spektakulären Gesamtkunstwerk, „Sie lebt … weiterlesen
  • Neun-Euro-Ticket am Theater Hagen

    03-10-2022 Theater Hagen Neuigkeit
    Im Öffentlichen Personennahverkehr ist es ausgelaufen, dafür startet es ab Oktober im Theater Hagen: Das Schauspielhaus bietet nach eigenen Angaben bis einschließlich Dezember ein 9-Euro-Ticket an, mit dem fast alle Vorstellungen besucht werden können. Der Spartarif gilt jeweils für einen Monat. Mit der Aktion möchte das Theater vor allem neue Zuschauer gewinnen. Mit dem 9-Euro-Ticket … weiterlesen
  • Theaterfestival „Spielarten" in acht NRW-Städten

    23-09-2022 NRW Neuigkeit
    In insgesamt acht nordrhein-westfälischen Städten findet das diesjährige Theaterfestival für junge Zuschauerinnen und Zuschauer mit dem Titel Spielarten statt. Das Festival ist bis zum 25. November terminiert. „Trotz anhaltender Pandemie war es für NRWs Theatermacher – auf Grund zahlreicher Förderprogramme – in den letzten zweieinhalb Jahren trotz Corona-Pandemie weiterhin möglich, … weiterlesen
  • Andrea Sanguineti wird neuer Generalmusikdirektor in Essen

    23-09-2022 Essen, Aalto-Theater Neuigkeit
    Andrea Sanguineti wird neuer Generalmusikdirektor des Aalto-Musiktheaters Essen und der Essener Philharmoniker. Dies hat der Aufsichtsrat der Theater und Philharmonie Essen (TUP) entschieden. Sanguineti tritt zum Beginn der Spielzeit 2023/2024 die Nachfolge von Tomáš Netopil an, der dann in dieser Funktion zehn Jahre lange tätig war. Der Vertrag von Andrea Sanguineti läuft über vier … weiterlesen
  • Favoriten-Festival startet am Donnerstag in Dortmund

    14-09-2022 Dortmund Neuigkeit
    Unter dem Motto (Un)Learning for possible futures setzt sich das Favoriten-Festival in Dortmund bis zum 25. September auf künstlerischer und diskursiver Ebene mit den Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft auseinander. Aus mehr als 500 künstlerischen Arbeiten des vergangenen Jahres wurden 27 Produktionen eingeladen. Mit dabei bei der diesjährigen Festival-Ausgabe sind 20 Produktionen aus … weiterlesen
  • Daniel Siekhaus wird neuer Geschäftsführer des Tanztheaters Wuppertal Pina Bausch

    14-09-2022 Wuppertal Neuigkeit
    Der Aufsichtsrat der Tanztheater Wuppertal Pina Bausch GmbH hat nach Angaben vom Mittwoch Daniel Siekhaus einstimmig als neuen Geschäftsführer des Tanztheaters vorgeschlagen. Nach dem formalen Beschluss des Finanzausschusses der Stadt Wuppertal tritt Siekhaus am 1. August kommenden Jahres - zum Spielzeitbeginn 2023/24 seine neue Funktion an. Roger Christmann, der gemeinsam mit Bettina … weiterlesen
  • Kulturfestival Ruhrtriennale ist mit der zweiten Ausgabe zufrieden

    14-09-2022 Bochum Neuigkeit
    Das Theater- und Musikfestival Ruhrtriennale erwartet in diesem Jahr nach eigenen Angaben rund 63.000 Besucher. Wie die Veranstalter am Mittwoch in Bochum mitteilten, sind kurz vor dem Festivalende am (kommenden) Sonnrag 26.000 Tickets verkauft worden. Das entspreche einer Auslastung von 75 Prozent. Hinzu kämen 37.000 Gäste bei kostenlos zugänglichen Formaten. Intendantin Barbara Frey zeigte … weiterlesen
  • Gedenkveranstaltung zu Ehren von Stefan Soltész in Essen

    12-09-2022 Essen, Aalto-Theater Neuigkeit
    Der plötzliche Tod des früheren Intendanten und Generalmusikdirektors Stefan Soltész vor wenigen Wochen in Wien hat nicht nur die Belegschaft der Theater und Philharmonie Essen, sondern auch die vielen Freundinnen und Freunde des Aalto-Theaters und der Essener Philharmoniker sehr unerwartet getroffen. Im Rahmen einer öffentlichen Gedenkveranstaltung haben die ehemaligen Kolleginnen, Kollegen … weiterlesen
  • Ruhrtriennale-Intendantin Frey bekommt höchste Theaterauszeichnung der Schweiz

    11-09-2022 Bochum Neuigkeit
    Barbara Frey, Theaterregisseurin und Intendantin der Ruhrtriennale erhält den diesjährigen Schweizer Grand Prix Darstellende Künste / Hans-Reinhart-Ring. Frey erhalte den höchsten Schweizer Theaterpreis sowohl als „außergewöhnliche Künstlerin" als auch „umsichtige Intendantin" am Schauspielhaus Zürich und aktuell bei der Ruhrtriennale, heißt es in der Begründung der Jury. Die … weiterlesen
  • Olaf Kröck bleibt weitere drei Jahre Ruhrfestspiele-Intendant

    28-08-2022 Recklinghausen Neuigkeit
    Olaf Kröcks Vertrag als Intendant der Ruhrfestspiele wird bis zum 31. Juli 2026 verlängert. Das hat der Aufsichtsrat der Festival-Gesellschaft in seiner letzten Sitzung einstimmig beschlossen.. Kröck habe die Ruhrfestspiele durch sehr schwierige Zeiten gesteuert, und es sei ihm gelungen, trotz der Widrigkeiten der Coronapandemie neue künstlerische Impulse zu setzen, so die Begründung der … weiterlesen
Aufführungen
Aufführungen
Neuigkeiten
Neuigkeiten