Übrigens …

  • Musiktheater

    Mehr Musiktheater
  • Tanz

    Mehr Tanz
  • Schauspiel

    Mehr Schauspiel

Aktuelles

Siegfried Wagner, noch immer im Schatten seines Vaters Richard stehend... seine Oper "Der Friedensengel" war nun in der "Kulturbühne Reichshof Bayreuth" zu erleben. Ralf-Jochen Ehresmann hat die Aufführung erlebt. Lesen Sie hier mehr unter theater:nebenan.


Im Deutschen Schauspielhaus Hamburg ist Shakespeares Richard the Kid & the King zu sehen. Karin Henkel hat inszeniert, Christa Fluck hat zugesehen. Mehr unter theater:nebenan.


Kein Weltuntergang von Chris Bush steht auf dem Spielplan der Schaubühne Berlin. Eva Britsch war nicht sonderlich begeistert. Mehr dazu unter theater:nebenan.


Im Hamburger Thalia Theater inszeniert Johan Simons Dostojewskijs Der Idiot. Er schafft einen werktreuen, erwartbaren Theaterabend, der durch grandiose Schauspielkunst beglückt.Christa Fluck war für theater:pur dabei. Mehr dazu unter theater:nebenan.

Mit Mark-Anthony Turnages Greek eröffnet die Deutsche Oper Berlin die neue Spielzeit. Sehens- und hörenswert, meint Peter P. Pachl, der für theater:pur mit dabei war. Mehr dazu unter theater:nebenan.

"Dionysos Stadt" - ein mehr als zehnstündiges dionysisches Theaterfest, das jedem, der es besucht hat, unvergesslich bleiben wird. Meint jedenfalls theater:pur-Autor Dietmar Zimmermann. Mehr unter theater:nebenan.

Mario Brell ist Anfang Juli im Alter von 85 Jahren gestorben - ein Urgestein des Musiktheaters! Michael Kaminski erinnert an diesen Ausnahme-Sänger. Mehr dazu unter theater:persönlich.

Didier Eribon hat mit Rückkehr nach Reims einen Bestseller geschrieben, der schnell auch auf die Bühne gelangte. So jetzt in Berlin. Eva Britsch hat sich die Inszenierung von Thomas Ostermeier angesehen. Mehr unter theater:nebenan.

Die Wildente - Eva Britsch sah Ibsens Drama am Deutschen Theater in Berlin. Lesen Sie: hier

Ludwig lebt! - Beethoven im Pop heißt eine Ausstellung, die derzeit im rock'n'pop-museum im westfälischen Gronau zu erleben ist. Mehr dazu, wenn Sie den Button "Übrigens" anklicken...

 

Theaterticker

  • Kooperation der Opernhäuser in NRW wird bis 2025 fortgeführt

    28-08-2021 Düsseldorf/Dortmund/Essen/Gelsenkirchen/Wuppertal Neuigkeit
    Das seit 2019 bestehende Kooperationsprojekt „Opernstudio NRW“ wird verlängert. Das Land NRW führt nach Angaben des Kulturministeriums in Düsseldorf die Initiative der Opernhäuser Dortmund, Essen, Gelsenkirchen und Wuppertal bis zum Jahr 2025 fort. Das Projekt wird jährlich mit rund 436.000 Euro gefördert. Mit dem „Opernstudio NRW“ ermöglichen das Theater Dortmund, das… weiterlesen
  • Opernintendant und Generalmusikdirektor verlängern ihre Verträge in Dortmund

    28-08-2021 Dortmund Neuigkeit
    Das Dortmunder Opernhaus steht weiterhin unter der Leitung von Opernintendant Heribert Germeshausen und Generalmusikdirektor Gabriel Feltz. Beide verlängerten nach Angaben der Oper vom Dienstag mit Beginn der Spielzeit 2021/2022 offiziell ihre Verträge. Zuvor hatte der Rat der Stadt Dortmund den Vertragsverlängerungen zugestimmt. Germeshausen verlängerte bis zum 31. Juli 2028, Feltz bis zum… weiterlesen
  • Ingrida Gerbutaviciute wird neue Intendantin im Tanzhaus NRW

    28-08-2021 Düsseldorf Neuigkeit
    Ingrida Gerbutaviciute übernimmt ab der Spielzeit 2022/23 die Intendanz im Tanzhaus NRW in Düsseldorf. Wie eine Sprecherin des Tanzhauses mitteilte, wird die 37jährige Nachfolgerin von Bettina Masuch, die seit 2014 die künstlerische Leitung des Hauses inne hatte und im Herbst 2022 als künstlerische Leiterin ans Festspielhaus St. Pölten wechselt. Die Findungskommission entschied sich aus… weiterlesen
  • Die Ruhrtriennale beginnt!

    10-08-2021 Ruhrgebiet Neuigkeit
    Das diesjährige Festival der Künste, die Ruhrtriennale, startet mit einem Konzert im Morgengrauen in Bochum. Zum Auftakt-Programm zählen zudem eine Schauspiel- und Musiktheater-Premiere sowie vier installative Arbeiten. Die Ruhrtriennale, die in Bochum und weiteren Ruhrgebietsstädten stattfindet, ist bis zum 25. September terminiert. In der Intendanz der Schweizer Theaterregisseurin Barbara… weiterlesen
  • „Welttheater der Straße" ab 26. August in Schwerte

    10-08-2021 Schwerte Neuigkeit
    Das diesjährige Welttheater der Straße findet vom 26. bis zum 29. August in Schwerte statt. Die traditionsreiche Veranstaltung findet in diesem Jahr - coronabedingt - nicht mehr nur zwei, sondern an vier Tagen statt. Das Welttheater der Straße bringt in diesem Jahr deutsche und internationale Künstler in Schwerte auf die Bühne. Zu sehen sind unter anderem Les filles du renard pâle mit einer… weiterlesen
  • Rund 5,4 Millionen Euro für Theater in Bochum, Dortmund und Hagen

    10-08-2021 Bochum, Dortmund und Hagen Neuigkeit
    Das Kulturministerium NRW fördert die Theater in Bochum, Dortmund und Hagen mit insgesamt 5,4 Millionen Euro. Wie das Regierungspräsidium Arnsberg am Mittwoch mitteilte, erhält das Bochumer Schauspielhaus gut 1,650 Millionen Euro. Das Theater Dortmund einschließlich des Kinder- und Jugendtheaters bekommt 2,495 Millionen Euro. 1,221 Millionen Euro gehen schließlich an das Theater Hagen mit… weiterlesen
  • Zahl der Aufführungen an deutschen Theatern ging in Spielzeit 2019/20um ein Drittel zurück

    02-08-2021 Köln Neuigkeit
    Die Zahl der Aufführungen an deutschen Theatern ist in der Spielzeit 2019/2020 pandemiebedingt von 82.052 auf 56.122 und damit um rund ein Drittel gegenüber der Vorsaison zurück gegangen. Wie eine Sprecherin des Deutschen Bühnenvereins in Köln mitteilte, sei das professionelle Theaterschaffen in Deutschland, Österreich und der Schweiz nach dem ersten Lockdown im März 2020 bis zum Rest der… weiterlesen
  • Stefan Bachmann bleibt bis Ende August 2026 Intendant am Schauspiel Köln

    21-07-2021 Köln Neuigkeit
    Der amtierende Intendant des Schauspiels Köln bleibt bis zum 31. August 2026 in diesem Amt. Dies teilte die Stadt nach einer entsprechenden Entscheidung des Hauptausschusses mit. Der aktuelle Vertrag wäre zum 31. August 2023 ausgelaufen. Oberbürgermeisterin Henriette Reker erklärte dazu, Bachmann habe „in den letzten Jahren für das Schauspiel Köln Großartiges geleistet und es geschafft,… weiterlesen
  • Asphalt-Festival in Düsseldorf beendet

    21-07-2021 Düsseldorf Neuigkeit
    In Düsseldorf ist am Sonntag, dem 18. Juli, die diesjährige Ausgabe des Asphalt-Festivals zu Ende gegangen. Wie die Veranstalter mitteilten, betrug die Auslastung des bislang längsten „Sommerfestivals der Künste“ in der NRW-Landeshauptstadt mit 6.000 Zuschauern 95 Prozent. Das Festival bot Schauspiel, Musik, Tanz, Literatur und Performancekunst. Die Festivalleiter Christof… weiterlesen
  • Weiße Nächte des Theaters an der Ruhr in Mülheim starten am 13. August

    16-07-2021 Mülheim/Ruhr Neuigkeit
    Die diesjährigen Weißen Nächte des Theaters Mülheim an der Ruhr finden vom 13. bis zum 28. August statt. Sie dauern damit erstmals fast drei Wochen und damit deutlich länger als in den vergangenen Jahren. Zum Programm zählen Theater, Konzerte, Poetry, Kunstparcours, Audiowalks und Expeditionen, Performances und Diskurse. Zugleich eröffnen die Weißen Nächte auch die neue Spielzeit… weiterlesen
Aufführungen
Aufführungen
Neuigkeiten
Neuigkeiten