Übrigens …

  • Musiktheater

    Mehr Musiktheater
  • Tanz

    Mehr Tanz
  • Schauspiel

    Mehr Schauspiel

Aktuelles

Das "africologne-Festival" in Köln ist zu einem wichtigen Begegnungsort geworden. Am 30. Juni ging es zu Ende. Theater, Tanz, Performance, Musik und Literatur reflektierten die Beziehungen zwischen Afrika und Europa. Günther Hennecke zieht eine Bilanz, zu lesen unter unseren News (hier).

theater:pur-Autor Michael Kaminski hat sich Vincenzo Bellinis I Puritani im belgischen Liège angesehen und angehört. Er war begeistert! Mehr dazu unter theater:nebenan.

Ein Projekt der Musikwissenschaft der Uni Münster konfrontiert die Studierenden mit dem Ernstfall der Praxis: die Organisation eines Live-Konzertes. Wie das gehen kann? Mehr dazu, wenn Sie auf der Startseite oben rechts den Button "Übrigens" anklicken!

In Polen Kernrepertoire der Oper - jenseits des Heimatlandes von Karol Szymanowski eher vernachlässigt: Król Roger. Jetzt ist das Stück in Frankfurt/Main zu sehen und zu hören. Michael Kaminski war begeistert. Mehr unter theater:nebenan.

Mitwisser von Enis Maci war als Gastspiel am Deutschen Theater Berlin zu erleben. theater:pur-Autorin Eva Britsch erlebt ein „Potpourri aus der schrägen Welt der Gegenwart!“- Lesen Sie hier.

So ziemlich gegen Ende von Anton Tschechows Drei Schwestern fällt der Satz: "Wir werden leben!" - Gottseidank, meint theater:pur-Autor Martin Schrahn. Er hat die Inszenierung in den Münchner Kammerspielen gesehen. Mehr dazu unter theater:nebenan.

Hausregisseur Adullah Kenan Karaca zeigt am Münchner Volkstheater Dürrenmatts Die Physiker - das verrückte Endzeitspiel, dessen Fragen nach einer Ethik in der Wissenschaft nichts an Aktualität eingebüßt haben. Anke Demirsoy hat die Inszenierung besucht. Mehr unter theater:nebenan.

Orient und Okzident verbindet Richard van Schoor in seiner Oper Alp Arslan. Michael Kaminski war bei der Uraufführung in Gießen dabei. Lesen Sie hier.

 

 

Theaterticker

  • 46.000 Euro für Freilicht-Theater in Hamm, Dortmund und Werne

    14-07-2019 Metropole Ruhr Neuigkeit
    Fast die Hälfte der Förderung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe für westfälische Freilichtbühnen fließt in die Metropole Ruhr. Allein 15.000 Euro gehen an die Westfälischen Freilichtspiele mit der Waldbühne Heessen in Hamm. Mit dem Zuschuss werden die Böden saniert, so der Landschaftsverband. Ebenfalls 15.000 Euro bekommt die Freilichtbühne Werne im Kreis Unna für die… weiterlesen
  • Shakespeare-Festival in Neuss lockte wieder rund 15.000 Besucher an

    14-07-2019 Neuss Neuigkeit
    Das diesjährige Shakespeare-Festival im Nachbau des Londoner Globe im rheinischen Neuss hat erneut rund 15.000 Besucher angelockt. Wie eine Festivalsprecherin mitteilte, seien die Veranstalter mit dem Erfolg des am Samstag zu Ende gegangenen traditionsreichen Festivals „rundum zufrieden.“ Die Auslastung lag bei 92,5 Prozent. Die fünfzehn Inszenierungen boten ein großes Spektrum:… weiterlesen
  • Asphalt-Festival in Düsseldorf

    10-07-2019 Düsseldorf Neuigkeit
    Am Donnerstag (11. Juli) startet in Düsseldorf das diesjährige Asphalt-Festival für Theater und Musik. Bis zum 21. Juli stehen insgesamt rund 50 Termine auf dem Programm. Darunter sind nach Angaben der Veranstalter 17 Gastspiele und einige Koproduktionen unter anderem mit Festivals in Weimar und Köln. Festivalzentrum ist erneut das Weltkunstzimmer, eine ehemalige Backfabrik im Stadtteil… weiterlesen
  • Jubel und Vielfalt beim 29. „Shakespeare-Festival“ in Neuss

    10-07-2019 Globe-Theater Neuigkeit
    Seit 1991 steht er auf der Neusser Galopprennbahn: der zwölfeckige, verkleinerte Nachbau des berühmten Londoner „Globe“-Theaters. Was lag da näher, dem „Globe“-Star von einst, William Shakespeare, ein Festival zu widmen. Übrigens das einzige auf deutschem Boden, das Truppen aus aller Welt an den Rhein zieht. Ensembles, die sich dem Elisabethanischen Theater verpflichtet fühlen. In… weiterlesen
  • Aus Erniedrigung erwächst Stolz

    07-07-2019 Köln Neuigkeit
    Köln - Es ist ein Festival, das seit seiner Gründung die Grenzen der Verständigung zwischen den Kulturen einreißen will. Das 5. „africologne-festival“, künstlerisch verantwortet vom Kölner Theatermann Gerhardt Haag, ist auf dem besten Weg. Über 3500 Theater- und Film-Interessierte, musikalisch dem Fremden Aufgeschlossene und Kunst-Fans kamen auf ihre Kosten. Einer der Überväter des… weiterlesen
  • Weiße Nächte in Mülheim/Ruhr

    02-07-2019 Mülheim/Ruhr Neuigkeit
    An Sommerabenden gibt es zum inzwischen sechzehnten Mal abwechslungsreiche Inszenierungen desTheaters Mühlheim/Ruhr sowie ein Konzertprogramm im Raffelbergpark zu erleben. Die Angebote des Theaters sind erneut kostenlos.   Auf dem Programm stehen diesmal Stücke der Autoren Eugene O'Neill, Friedrich Dürrenmatt, Ödön von Horvath, Roberto Ciulli und Matthias Flake. Jede der Inszenierungen… weiterlesen
  • Essener Schultheatertage 2019 starten am Dienstag

    01-07-2019 Schauspiel Essen Neuigkeit
    Die diesjährigen Essener Schultheatertage finden von Dienstag, dem 2. Juli bis einschließlich Freitag statt. Ort der Veranstaltung ist die „Casa“ des Essener Schauspielhauses. Auf dem Programm stehen insgesamt zwölf Inszenierungen von Theatergruppen aus elf Grund- und weiterführenden Schulen der Reviermetropole. An vier Tagen erhalten die Schülerinnen und Schüler Gelegenheit, ihre… weiterlesen
  • Monica Bleibtreu Preis für das Prinz Regent Theater in Bochum

    26-06-2019 Bochum Neuigkeit
    Das Bochumer Prinz-Regent-Theater hat jetzt zum Abschluss des bundesweiten Privattheatertreffens in Hamburg den Monica Bleibtreu Preis in der Kategorie „Zeitgenössisches Drama“ erhalten. Das Theater wurde für seine Inszenierung „Die Frau, die gegen Türen rannte“ ausgezeichnet. Booker-Preisträger Roddy Doyle erzählt darin die Geschichte einer alkoholsüchtigen Frau, die allen… weiterlesen
  • Preisträger der Mülheimer Theatertage geehrt

    23-06-2019 Mülheim/Ruhr Aufführung
    In Mülheim/Ruhr sind am Sonntag (23. Juni) die Preisträger der diesjährigen Mülheimer Theatertage ausgezeichnet worden. In einer feierlichen Matinee im Theater an der Ruhr wurden Kristo Sagor mit dem Kinder-Stücke-Preis 2019 und Thomas Köck mit dem Dramatikerpreis 2019 und dem Publikumspreis des Festivals der deutschsprachigen Gegenwartsdramatik geehrt. Der Kinder-Stücke-Preis ist mit… weiterlesen
  • Impulse Theater Festival nach elf Tagen zu Ende

    23-06-2019 Düsseldorf/Mülheim a. d. R./Köln Aufführung
    Das diesjährige „Impulse“-Theater Festival der Freien Szene ist am Sonntag (23. Juni)  nach elftägiger Dauer mit dem Stadtprojekt Angstraum Köln zu Ende gegangen. Alle Arbeiten des Projekts wurden im Rahmen eines mehrstündigen Parcours durch die Kölner Innenstadt vorgestellt. Die Veranstalter des Impulse Festivals, das in Düsseldorf, Mülheim/Ruhr und Köln stattfand, verzeichneten… weiterlesen
Aufführungen
Aufführungen
Neuigkeiten
Neuigkeiten